Achenseelauf: Der Lauf mit traumhaftem Panorama

Zählen Sie sich selbst zu den Laufbegeisterten und wollen Ihren nächsten Urlaub am Achensee verbringen? Von Frühling bis Spätherbst dreht sich am größten See Tirols alles um den beliebten Laufsport. Das jährliche Veranstaltungshighlight bildet der weltweit bekannte Achenseelauf. Die Strecke inmitten einer beeindruckenden Naturkulisse gilt als Österreichs schönster Panoramalauf.

Achenseelauf – Die Strecke im Überblick

Der Achenseelauf überzeugt mit seiner einzigartigen Location. Den Teilnehmenden bietet sich ein unvergesslich schöner Ausblick auf den Achensee. Bei ungetrübtem Sonnenschein funkelt das Tiroler Meer in den verschiedensten Blautönen. Ringsumher sind die Gipfel des Rofan- und Karwendelgebirges gut erkennbar.

Das Sportevent rund um den Achensee hat eine lange Tradition: Seit bereits zwanzig Jahren findet es jeweils am ersten Wochenende im September statt. Mehr als tausend Läufer und Läuferinnen werden jedes Jahr pünktlich zum Startschuss erwartet. Dabei zieht das Sportevent motivierte Amateure, trainierte Profis und rekordverdächtige Spitzenathleten aus aller Welt an. Die folgenden Laufstrecken der zweitägigen Veranstaltung versuchen die Ansprüche aller Teilnehmenden zu erfüllen.

Viele Höhenmeter beim klassischen Achenseelauf

Achenseelauf rund um den Achensee

Ein Klassiker ist der 23,2 Kilometer lange Lauf um den See.

Der Klassiker unter den angebotenen Laufrouten ist eine 23,2 Kilometer lange anspruchsvolle Strecke, die den gesamten Achensee einmal umrundet.

Sie ist etwas länger als ein Halbmarathon und empfiehlt sich ausschließlich für geübte Läufer und Läuferinnen. Die Schnellsten schaffen die 23,2 Kilometer lange Laufroute in einer Stunde und 15 Minuten.

Die Laufstrecke startet am Parkplatz der Karwendel-Bergbahn in Pertisau und endet beim Fischergut in Pertisau. Die Strecke ist sehr abwechslungsreich: Sie umfasst Schotter-, Asphalt- und Waldwege. Achten Sie deshalb auf geeignete Laufschuhe mit gutem Profil. Auf einem relativ flachen Weg führt der erste – rund 14 Kilometer lange – Streckenabschnitt nach Achenkirch.

Dort beginnt der weitaus anspruchsvollere zweite Teil der Laufroute. Auf einem Singletrail müssen die Teilnehmenden über 100 Höhenmeter überwinden. Nachdem sie die ausstehenden, schweißtreibenden 9,2 Kilometer zurückgelegt haben, gelangen sie schlussendlich zurück nach Pertisau.

Staffellauf für zwei Läufer

Sie möchten den gesamten Achensee umrunden, aber die Strecke ist eine zu große sportliche Herausforderung für Sie? Dann ist der Staffellauf wahrscheinlich genau die richtige Wahl! Die beiden Streckenabschnitte werden nämlich von zwei Laufbegeisterten zurückgelegt. Die Staffelbörse hilft Ihnen gegebenenfalls dabei, eine zweite Person für den Lauf zu finden.

Zunächst bewältigt der Startläufer den Weg von Pertisau nach Achenkirch. Dort erfolgt die Staffelübergabe vor der Verpflegungsstation in der Nähe vom Gasthof Fischerwirt. Der Schlussläufer bezwingt daraufhin den anspruchsvollen Trail nach Pertisau. Jeder Teilnehmende sollte jenen Streckenabschnitt zurücklegen, der sich für seine körperliche Kondition eignet.

Für Hobbysportler und Kinder

Lauf um den Achensee für Hobbyläufer

Der 10 Kilometerlauf eignet sich für alle Hobbyläufer.

Den Auftakt zum klassischen Achenseelauf bilden der Fitnesslauf und der Kinderlauf.

Beide Läufe finden am Vortag statt und stimmen die jubelnde Zuschauermenge bereits auf das bevorstehende Laufevent ein.

Der 10 Kilometer lange Fitnesslauf startet und endet beim Fischergut in Pertisau. Er eignet sich perfekt für alle Hobbyläufer, die nicht unbedingt die ganze Strecke um den Achensee zurücklegen wollen.

Auch für die kleinsten Laufbegeisterten ist Beginn und Ziel beim Fischergut in Pertisau.

Die Streckenlängen für Kinder werden dabei nach den folgenden Altersgruppen unterteilt:

  • Knirpse (Jahrgang 2013 und jünger): 0,4 km
  • Kinder I (Jahrgänge 2011 und 2012): 0,8 km
  • Kinder II (Jahrgänge 2009 und 2010): 1,6 km
  • Schüler I (Jahrgänge 2007 und 2008): 2,5 km
  • Schüler II (Jahrgänge 2005 und 2006): 2,5 km

Anreize für gelungenen Start

Sportler und Sportlerinnen müssen motiviert werden. Deshalb erhalten alle Teilnehmenden ein Starterpaket mit energiespendenden Snacks und nützlichen Gutscheinen. Noch dazu sind die Verpflegung an den Labestationen sowie eine kostenlose Massage im Zielgelände inkludiert. Nach Ihrer Rückkehr in unser Hotel Bergland erwartet Sie unsere Wellnessoase, wo Sie sich noch zusätzlich entspannen können.

Für die schnellsten Läufer und Läuferinnen gibt es zudem Geldpreise im Wert von bis zu 300€. Teilnehmende, die die bisher erbrachten Laufrekorde unterbieten, werden mit einer Prämie belohnt. Die Preisverleihung findet direkt am Veranstaltungstag statt. Wenn Sie sich für Ihr persönliches Laufergebnis interessieren, können Sie dieses nach dem Ende des Laufevents online abrufen.

Anmeldung zum Achenseelauf

Wissen Sie bereits, dass Sie am Laufevent am Achensee teilnehmen wollen? Bevor Sie an den Start gehen, müssen Sie sich vorab online anmelden. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Überprüfen Sie dazu eventuell zusätzlich den Spamordner, falls Sie keine Benachrichtigung in Ihrem Posteingang erhalten haben.

Melden Sie sich am besten frühzeitig an. Je früher die Anmeldung erfolgt, desto günstiger sind die anfallenden Startgebühren. Beachten Sie außerdem, dass Sie sich kurz vor der Veranstaltung nur mehr direkt vor Ort einen Startplatz sichern können. Weil es keine Teilnehmerbeschränkung gibt, ist die Teilnahme auch bei der Nachmeldung noch möglich.

Beste Ergebnisse mit Laufcamp

Für alle Läufer und Läuferinnen, die sich optimal auf die Laufveranstaltung vorbereiten wollen, bietet sich das Laufcamp Achensee an. An einem verlängerten Wochenende im Mai steht der Laufsport bei diesem Trainingscamp im Mittelpunkt.

An insgesamt vier Tagen bietet sich Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam in einer Gruppe und unter Anleitung eines Laufexperten zu trainieren. Sie lernen einerseits, wie Sie Ihre Kondition beim Laufen am idealsten verbessern. Andererseits erhalten Sie viele wertvolle Tipps zu Lauftechnik und richtiger Ernährung. Gleichzeitig sichern Sie sich durch die Teilnahme am Laufcamp Ihren Startplatz am Achenseelauf.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine gezielte Laufstilanalyse durchführen zu lassen. So gestaltet sich die Auswahl der passenden Laufschuhe wesentlich einfacher. Schließlich braucht es zum Laufen nicht nur die nötige Kondition und Ausdauer. Die geeignete Ausrüstung spielt ebenfalls eine wesentliche Rolle, um das Laufevent in vollen Zügen zu genießen.

Die sommerlichen Aktivitäten am Achensee sind richtig abwechslungsreich. Der größte See Tirols ist vor allem für Sportbegeisterte das perfekte Reiseziel. Wenn sich dann in der warmen Jahreszeit alles um den beliebten Laufsport dreht, sollten Sie auf jeden Fall Ihre Laufschuhe mit im Gepäck haben. Nach viel Bewegung in der freien Natur können Sie sich bei einem ausgiebigen Abendessen in unserem hauseigenen Restaurant stärken.

Bildquelle: © Achensee Tourismus

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, sagen Sie es doch bitte weiter und abonnieren unseren RSS Feed. Damit erhalten Sie Urlaubstipps und Angebote direkt per e-Mail.

Aktualisiert am 19. März 2020 um 10:14 Uhr von Hotel Bergland