Schiff ahoi! Erholung mit der Achensee-Schifffahrt am Tiroler Fjord

Der Achensee – eingebettet wie ein Fjord zwischen Karwendel- und Rofangebirge – fasziniert seine vielen jährlichen Besucher. Wenn auch Sie Ihren nächsten Urlaub am größten See Tirols planen, sollten Sie sich eine Schiffsrundfahrt nicht entgehen lassen. Erholsame Stunden, spannende Veranstaltungen und ein grandioser Ausblick: Die Achensee-Schifffahrt ist ein einmaliges Erlebnis!

Schifffahrt am Achensee – damals und heute

Achensee Dampfer

Das Schiff am Achensee lädt das ganze Jahr über zu einer Rundfahrt in die umliegenden Ortschaften ein – seit 1887.

Die Achensee-Schifffahrt hat eine lange Tradition. Im 19. Jahrhundert war das Tiroler Meer im Besitz des Benediktinerklosters Stift Fiecht im Inntal. Die bahnbrechende Idee, eine Schifffahrtsgesellschaft zu gründen, stammte vom damaligen Klostervorsteher Albert Wildauer.

Im Sommer 1887 legte das erste Dampfschiff St. Josef vom Ufer ab – die Geburtsstunde der Schifffahrt am größten See Tirols! Seitdem konnten Millionen von Einheimischen und Touristen eine Schiffsrundfahrt erleben.

Heute zieht das Gründerschiff St. Josef schon längst keine Runden mehr auf dem Wasser.

Stattdessen umfasst die Flotte der Achensee-Schifffahrt drei große Fahrgastschiffe.

Anlegestellen der Achensee-Schifffahrt

Die einzelnen Schiffe der Achenseeflotte fahren rund um den See und halten an insgesamt 6 Anlegestellen. Je nachdem, wo Sie sich am Achensee aufhalten, ist ein Zustieg in jedem der ausgewählten Orte möglich.

Der Startpunkt für die Schifffahrt auf dem Tiroler Meer befindet sich bei der Schiffsstation in Seespitz. Die nächsten Halte sind die Gemeinde Pertisau, das Ausflugsziel Gaisalm, der Badestrand Achenseehof und die nördlichste Anlegestelle Scholastika, ein Ortsteil von Achenkirch.

Auf der Rückfahrt halten die Schiffe der Achenseeflotte auch in der Ortschaft Buchau, bevor es wieder zur Schiffsstation geht. So umschiffen Sie nicht nur den ganzen Achensee, sondern entdecken gleichzeitig viele sehenswerte Orte.

Schifffahrt am Achensee: Auf nach Pertisau!

Die Gaisalm am Achensee

Nach einer kurzen Wanderung zur Gaisalm kann man für den Rückweg eine Schifffahrt nutzen.

Am Achensee gibt es viel zu entdecken. Sportbegeisterte kommen beim Wandern, Segeln und Schwimmen auf ihre Kosten. Für Kulturinteressierte lohnt sich der Besuch eines der Museen in den Gemeinden am Tiroler Meer (z. B. Achenseer Museumwelt) oder in unmittelbarer Umgebung (z. B. Schloss Tratzberg).

Die verschiedenen Freizeitaktivitäten lassen sich gut mit einer Schifffahrt kombinieren. Falls Sie die Fahrt auf dem Tiroler Meer mit einer Wanderung verbinden wollen, lohnt sich ein Abstecher zur Gaisalm.

Dazu steigen Sie am besten an der Anlegestelle in Pertisau aus und überqueren den familienfreundlichen Steig bis zur Alm. Nach einer traditionellen Mahlzeit geht es zu Fuß oder per Schiff zurück nach Pertisau. Vielleicht wollen Sie Ihre Wanderung aber auch von der Gaisalm bis nach Achenkirch fortsetzen.

Tiroler Schifffahrt am Achensee: Gut zu wissen!

Damit Sie Ihren Urlaub am Achensee in vollen Zügen genießen können, sollten Sie ihre Unternehmungen gut planen. Sie sparen wertvolle Zeit, wenn Sie sich schon vorab über Fahrplan und Preise der Achensee-Schifffahrt informieren.

Aktueller Fahrplan

Die Hauptsaison dauert von Ende Mai bis Anfang Oktober. Die Nebensaison beginnt Mitte April, schließt mit Ende Mai und findet ihren jährlichen Ausklang im restlichen Oktobermonat – nach Ende der Hauptsaison. Beachten Sie die jeweiligen Abfahrtszeiten, bevor Sie sich auf den Weg zur nächstgelegenen Anlegestelle machen.

Preise und Ermäßigungen

Schifffahrt am Achensee

Eine Schifffahrt am Achensee eignet sich für Paare, Familien mit Kindern und Gruppen.

Die Fahrkarten für die Schifffahrt erhalten Sie entweder an der Kassa oder direkt auf dem Schiff. Dabei können Sie sich wahlweise auf eine zweistündige Rundfahrt begeben oder nur für eine Teilstrecke mitfahren.

Die Kosten richten sich nach der ausgewählten Streckenlänge. Die jeweiligen Schifffahrtspreise entnehmen Sie den aktuellen Personentarifen.

Um den Schiffsausflug möglichst preiswert zu halten, gibt es einige Ermäßigungen. Mit Kindern empfiehlt sich die Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder) – hier können Sie im Vergleich zu Einzeltickets Geld sparen.

Außerdem gibt es noch die folgenden zusätzlichen Vergünstigungen:

  • Kinder: Ab dem Geburtsjahr 2014 und unter Begleitung eines Erwachsenen ist die Schifffahrt für die Kleinen kostenlos. Für alle Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2013 gibt es 50% Ermäßigung. Beachten Sie jedoch, dass ein Altersnachweis erforderlich ist.
  • Gruppen: Für Gruppen ab 10 Personen gelten die Gruppentarife. Sowohl für Rundfahrt als auch einzelne Streckenabschnitte zahlt man ein paar Euros weniger.
  • Hunde: Ihren Vierbeiner können Sie kostenlos über den Achensee befördern. Allerdings dürfen Hunde nicht ohne Maulkorb und Leine auf die Schiffe der Achenseeflotte geführt werden.
  • Fahrräder: Drahtesel und Fahrradanhänger werden für den halben Fahrpreis über den Achensee transportiert. Bei einer Fahrradtour mit Kindern zahlen Sie für das Kinderfahrrad nur 2€ – vorausgesetzt das Kind ist bereits zahlungspflichtig.

Veranstaltungen der Achensee-Schifffahrt

Eine Schifffahrt zählt zu den schönsten Freizeitaktivitäten am Tiroler Meer. Es erwartet Sie ein beeindruckender Ausblick auf den glitzernden Achensee und die umliegende Berglandschaft. Auf den Schiffen der Achenseeflotte wird es dabei nie langweilig.

Egal, ob Sie den Achensee im Sommer oder Winter besuchen: Es gibt außergewöhnlich schöne Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Event interessieren, sollten Sie möglichst früh buchen, um garantiert einen Platz zu bekommen!

Schifffahrt am Achensee: Brunch und Co.

Nach einer erholsamen Nacht in einem unserer geräumigen Zimmer starten Sie gut in den Tag. Sollten Sie Langschläfer sein, werden Sie vom Brunchbuffet auf den Achenseer Linienschiffen begeistert sein. Bei einer gemütlichen Schifffahrt genießen Sie regionale Schmankerln und Live-Musik.

Für echte Naschkatzen und Genussspechte lohnt sich das Apfelstrudeln am Achensee. Auf einer zweistündigen Schiffsrundfahrt werden Sie mit Kaffee und Kuchen, Almjause oder ganzem Menü verwöhnt.

Seeweihnacht am Achensee

Seeweihnacht am Achensee – unter diesem Motto kann in der Vorweihnachtszeit eine romantische Schiffffahrt gemacht werden.

Über den Achensee im Advent

Die Seeweihnacht am Achensee ist ganz besonders beliebt bei Jung und Alt. Seit 2012 verwandelt sich die MS Stadt Innsbruck jährlich in ein Weihnachtsschiff. Am schwimmenden Christkindlmarkt erwarten Sie Glühwein, Kinderpunsch und viele weitere adventliche Köstlichkeiten – und das alles bei einer entspannenden Schifffahrt. So ein Achensee-Schiffsausflug in der Weihnachtszeit ist ein Erlebnis für alle Sinne!

Achensee-Schifffahrt am Abend

Damit Sie auch abends an Tirols größtem See gut unterhalten sind, bietet die Achenseer Schifffahrtsgesellschaft ein buntes Programm. Theater, Country-Abende auf der MS Achensee, Linedance und Tanzabende sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Dabei spielt es natürlich keine Rolle, ob Sie selbst nach Herzenslust tanzen oder einfach nur die Musik genießen wollen!

Der Achensee zählt zu den funkelnden Naturjuwelen Tirols: Bei ungetrübtem Sonnenschein schimmert das Tiroler Fjord in den schönsten Blaunuancen. Eine ganz besondere Perspektive auf den See und die angrenzenden Gebirgsketten bietet sich bei einer Achensee-Schifffahrt. Nach einem unvergesslichen Erlebnis am Wasser wartet unser Bergland-Wellnessbereich auf Sie – so können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen.


Bildquelle: © Achensee Tourismus

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, sagen Sie es doch bitte weiter und abonnieren unseren RSS Feed. Damit erhalten Sie Urlaubstipps und Angebote direkt per e-Mail.

Aktualisiert am 21. April 2020 um 10:44 Uhr von Hotel Bergland