Wanderung am Achensee: Die Gaisalm ruft!

Was gibt es wohl Besseres als eine Wanderung an einem sonnigen Sommertag? Mit vielen Wanderrouten hat die Region am Achensee Sportbegeisterten einiges zu bieten. Vor allem die Gaisalm ist ein besonders schönes Ausflugsziel. Unser Hotel Bergland in Pertisau eignet sich dabei perfekt als Startpunkt. Nach einer erholsamen Nacht in einem unserer gemütlichen Zimmer starten Sie ausgeruht Ihre Wanderung.

Die Gaisalm bei Pertisau am Achensee

Gaisalm Wanderung am Achensee

Die Lage der Gaisalm: direkt am Ufer

Inmitten des Naturschutzgebietes Karwendel befindet sich die Gaisalm auf 938 Metern Seehöhe. Sie ist keine typische Alm mit einer Kuh- oder Schafwirtschaft – vielmehr ist sie ein Gasthaus am westlichen Achenseeufer. Das Gasthaus liegt auf einer leicht ansteigenden großen Wiese. Kinder freuen sich über den großen Platz zum Toben und den tollen Spielplatz. Die Alm ist nur zu Fuß oder per Schiff erreichbar – sie befindet sich deshalb in einer sehr ruhigen Lage.

Sind Sie erst einmal angekommen, ist es an der Zeit, auf der Sonnenterrasse Platz zu nehmen und einen Blick in die Speisekarte zu werfen. Ein vielfältiges Angebot an kalten und warmen Gerichten lässt Genießerherzen höherschlagen. Ob eine zünftig-bodenständige Mahlzeit oder ein hausgemachtes Dessert: Lassen Sie sich verwöhnen!

Wandern am Achensee: Gehzeit zur Gaisalm

Die Wanderung zur Gaisalm zählt zu den beliebtesten Routen im Wanderurlaub am Achensee. Deshalb ist die Alm vor allem an Wochenenden sehr gut besucht. Von Pertisau (952 m) beträgt die Gehzeit ca. 1,5 Stunden. Die Wanderung ist einfach – auf der 4,8 km langen Strecke schwinden nämlich die Höhenmeter.

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Restaurant Ihres Hotel Bergland starten Sie gut gestärkt Ihre Wanderung. Vom Strandbad Pertisau führt zunächst ein breiter, familienfreundlicher Forstweg direkt am Ufer des Achensees entlang. Genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf Tirols größten See und das Rofangebirge. Und wird es Ihnen einmal zu heiß, bieten sich unterwegs viele Möglichkeiten, zum Beispiel einmal die Füße im kühlen Wasser zu erfrischen.

Nach etwa 1,7 km geht der Forstweg langsam in einen schmalen, teilweise ausgesetzten Steig über, der direkt in den Felsen geschlagen wurde. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind an dieser Stelle gefragt. Achten Sie zudem auf ein gutes Schuhwerk mit griffiger Sohle.

Einmal steinig und ein anderes Mal über Stufen: Der Weg zur Hütte ist abwechslungsreich und kurzweilig. Nachdem Sie einen Schotterkegel und einen kleinen Ahornwald passiert haben, ist Ihr Wanderziel erreicht.

Wanderung mit Kindern

Achensee, Wanderung von der Gaisalm Richtung AchenkirchDie Wanderung zur Gaisalm zählt zu den schönsten Wegen beim Wandern mit Kindern. Sie eignet sich sehr gut, sofern die Kleinen trittsicher sind.

Sind Sie mit sehr kleinen Kindern unterwegs, sollten Sie wissen, dass Sie keinen Kinderwagen mitnehmen dürfen. Nehmen Sie Ihre Schützlinge an der Hand oder behelfen Sie sich mit einer Kraxe.

Selbst wenn ihre Kinder normalerweise nicht vom Wandern begeistert sind: Den Weg zu dieser Hütte werden die Kleinen lieben.

Die wechselnden Untergründe und die stets wunderschöne Aussicht auf den Achensee bringen Kinderaugen zum Strahlen.

Beachten Sie, dass der Wanderweg sehr sonnig ist. Für den Großteil der Strecke gibt es keine schattenspendenden Bäume. Ein geeigneter Sonnenschutz für Sie und Ihre Kinder sollte deshalb ebenfalls mit von der Partie sein: eine hochwertige Sonnencreme, Sonnenbrille und Sonnenhut eingepackt und schon kann es losgehen!

Auf dem Gaisalmsteig nach Achenkirch

Wollen Sie Ihre Wanderung fortsetzen, bietet es sich an, dem Nachbarort Achenkirch einen Besuch abzustatten. Der Gaisalmsteig führt Sie auf Treppen über felsiges Gelände immer weiter in Richtung Achenkirch. Gut zu wissen: Der Weg dorthin ist relativ schmal und teilweise sehr anspruchsvoll. Nach etwa einer Stunde haben Sie Achenkirch erreicht.

Schifffahrt plus Wanderung: von der Gaisalm nach Scholastika

Direkt am Ufer des Achensees gelegen, ist die Gaisalm die einzige Alm in Tirol, die mit dem Schiff erreichbar ist. Drei moderne Fahrgastschiffe bringen Sie von Pertisau oder Achenkirch zur Schiffsanlegestelle vor der Alm. Auf dem Rückweg bietet sich die Möglichkeit, mit dem Schiff nach Scholastika, einem Ortsteil von Achenkirch, zu fahren. Erkunden Sie Achenkirch oder fahren Sie direkt von Scholastika wieder zurück nach Pertisau.

Eine Schifffahrt über den Achensee macht die Hütte zu einem sehr attraktiven und gut besuchten Ausflugsziel. Die Öffnungszeiten richten sich dabei nach dem Fahrplan der Achenseeschifffahrt. Die Saison beginnt für gewöhnlich im Mai und endet im Oktober. Im Winter bleibt die Alm geschlossen und der Wanderweg gesperrt.

Veranstaltungen auf der Gaisalm am Achensee

Die Gaisalm lockt mit einer herrlichen Aussicht und köstlichen Gerichten. Sie ist somit eine perfekte Location für Geburtstage, Hochzeiten und sonstige Feierlichkeiten. Regelmäßig lädt das Gasthaus am Ufer des Achensees zu verschiedenen Veranstaltungen ein, die allemal einen Besuch wert sind.

An jedem zweiten Sonntag ab Mitte Mai – kurz nach Saisonstart – können Sie die Hütte zum Frühschoppen besuchen. In Zusammenarbeit mit dem regionalen Radiosender U1 wird das gesellige Essen und Trinken von einer Band musikalisch umrahmt.

Ebenso beim jährlich im September stattfindenden Gaisalmfestl kommen Sie in den Genuss regionaler und schmackhafter Speisen. Mit Tanz und verschiedenen Volksmusikgruppen genießen Sie Ihr ausgewähltes Gericht sicher noch mehr.

Eine Wanderung zur Gaisalm ist ein echtes Erlebnis. Den wunderschönen Ausblick auf den Achensee und das umliegende Gebirge vergessen Sie so schnell nicht mehr. Wenn Sie dann wieder in unser Hotel Bergland zurückkehren, können Sie in unserem Bergland Wellness-Bereich „Bergland Oase“ so richtig entspannen.


Bildquelle: © Achensee Tourismus

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, sagen Sie es doch bitte weiter und abonnieren unseren RSS Feed. Damit erhalten Sie Urlaubstipps und Angebote direkt per e-Mail.

Aktualisiert am 17. Januar 2020 um 14:36 Uhr von Hotel Bergland